Kinder- und Jugendarbeit

Video über unsere Kinder- und Jugendarbeit in der Region

Abschied von Maren Wulf

„Vertraut den neuen Wegen…

… auf die der Herr uns weist, weil Leben heißt sich regen, weil Leben wandern heißt.“

Dieses Lied mit dem Text von Klaus Peter Hertzsch begleitet mich schon seit meiner Studentenzeit und hat in den letzten Monaten wieder eine neue Bedeutung für mich gewonnen. Etwas hat sich in mir geregt, eine Unruhe und Rastlosigkeit. Darum wird es nun Zeit für mich, wieder auf Wanderschaft zu gehen, neue Dinge zu entdecken. Ich werde ab 1. August wieder als Lehrerin arbeiten. Dennoch schaue ich mit Wehmut und Dankbarkeit auf die fast sechs Jahre zurück, die ich bei Ihnen/euch in den Gemeinden verbringen durfte. Wehmütig ob der schönen Momente und dankbar für die Warmherzigkeit, mit der ich empfangen wurde, für die spannenden, interessanten und manchmal auch herausfordernden Menschen, die ich kennenlernen durfte und für alles, was ich durch sie gelernt habe.

All das werde ich mitnehmen auf meine neue Wanderung und in die neuen Aufgaben, die auf mich warten. Vielen Dank, dass Sie/ihr mich ein Stück auf meinem Weg, den Gott mir zugewiesen hat, begleitet habt. Gestärkt hat es auf jeden Fall mein Vertrauen darin, dass Gott auch meine kommenden Wege segnen wird.

Diakonin Maren Wulf    


So schnell vergeht ein Jahr…

Mein Freiwilliges Soziales Jahr neigt sich dem Ende zu. Ich bin einerseits traurig, aber auch gespannt auf das, was nun kommt. Mir hat dieses Jahr im sehr viel Spaß gemacht. Ich habe viel Neues gelernt, aber auch viele bereits bekannte Sachen von einer ganz neuen Seite kennengelernt. Besonders viel Spaß gemacht haben mir die Kinderbibel-Woche, das Krippenspiel und natürlich die Konfirmandenfreizeiten. Aber auch das Planen von Jungscharstunden oder Kindergottesdiensttagen, sowie Besorgungen, Vorbereiten und Einblicke in die Dienstbesprechungen haben mir viel Freude bereitet.

Somit bin ich froh darüber, dass ich das FSJ hier in der Kirche gemacht habe, denn es hat mir nochmal verdeutlicht, wie gerne ich mit Kindern und Jugendlichen zusammenarbeite. Aber ich habe auch gelernt, dass ein Job mit festen Arbeitszeiten vielleicht doch besser zu einem so verplanten Menschen, wie ich es bin, passen würde.

 

Vielen Dank an alle, die mich während dieses Jahres begleitet haben. Ich werde selbstverständlich versuchen, auch während meines Studiums ehrenamtlich weiterhin in unserer Kirchengemeinde tätig zu sein. Somit sage ich nicht tschüss, sondern auf Wiedersehen!

Friederike Jahnke


Wer macht mit beim Krippenspiel?

Für Kinder ab 6 Jahre

 

Viel Beachtung und Anerkennung haben unsere Krippenspielaufführungen in den vergangenen Jahren gewonnen.

 

Kinder, die im September das sechste Lebensjahr vollendet haben, sind herzlich eingeladen, beim diesjährigen Krippenspiel mitzuwirken.

Die Teilnehmerzahl ist wieder begrenzt.

Eine Anmeldebestätigung mit näheren Informationen wird nach den Sommerferien verschickt.

 

Die schriftliche Anmeldung setzt die verbindliche Teilnahme an den Proben und den drei Aufführungen voraus.

Ferner die Bereitschaft der Eltern, bei den Proben beim Auf-und Abbau zu helfen, die ab Oktober an jedem Samstag von 10.00 – 11.30 Uhr in der Kirche stattfinden.

 

Anmeldungen können nur bis zum 11. September 2019 schriftlich im Kirchenbüro Pansdorf erfolgen.

 

Download
Hier finden Sie das Anmeldeformular im Download.
Anmeldung KSP 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 221.1 KB

Durch die Neubesetzung in der Kinder- und Jugendarbeit können zur Zeit keine regelmäßigen Angebote stattfinden.

 

 

 

Jungschar

 

Die Jungschar ist eine Gruppe für Kinder von 5 bis 12 Jahren. Wir treffen uns jede Woche Donnerstag von 16- 17.15 Uhr , um erste Erfahrungen mit Glauben, Gott, Natur und vielen anderen Themen zu machen. Es wird experimentiert, gebastelt, gebacken und gespielt. Wir hören Geschichten zu bestimmten Themen und sprechen darüber. Wir sind meist ein größeres Team. So dass wir die Gruppe auch in altersgemäße Gruppen teilen können.

 


Kindergottesdiensttage

 

Einmal im Monat nach Terminabsprache findet am Samstag von 10-14 Uhr Kindergottesdienst statt. Wir treffen uns in der Kirche zur Begrüßung, es gibt bei und eine feste Liturgie zu Beginn und am Ende, mit Lied , Gebet, VaterUnser und Segen. Dann wird eine Geschichte erzählt, entweder nach GodlyPlay, oder von allen Mitgliedern des Teams vorgespielt. Dazu gibt es dann, Spiele, Basteln, Stationen, oder freies Arbeiten. Mittags versammeln sich alle im Gemeindesaal, um nach einem gemeinsamen Tischgebet die leckeren Speisen, die alle für ein tolles Buffet selbst mitbringen, zu genießen. Und das tun die Kinder alle gerne. Nach dem Essen gehen wir meistens nach draußen zum austoben und starten dann mit einer zweiten Geschichte in den Nachmittag. Einmal im Jahr findet ein Ausflug unter dem Motto „Kigo on Tour“ statt.