Berichte


Besuch in der Gedenkstätte Ahrensbök

 

Am 8. Mai 2019 hat der Kirchengemeinderat Pansdorf mit einigen Gästen aus der Gemeinde die Gedenkstätte Ahrensbök besucht und sich unter fachkundiger Führung die einzelnen Stationen der Gedenkstätte, in denen das Leiden der dort während der Nazi-Zeit Inhaftierten dokumentiert wird, erläutern lassen. Betroffenheit, Scham, Erstaunen und Entsetzen, - das sind einige der Gefühle, die ausgelöst werden, wenn man mit dem Lebensschicksal der dort inhaftierten und zur Zwangsarbeit gezwungenen Menschen konfrontiert wird.

 

Die einzelnen Stationen der Gedenkstätte verdeutlichen, wie vielfach das Schicksal dieser Menschen mit unserer Landschaft verbunden ist: Internierung politisch Verfolgter aus dieser Region, Einsatz zur Zwangsarbeit in den umliegenden Gemeinden und dann vor allem auch der Todesmarsch der in Auschwitz Inhaftierten gegen Kriegsende 1945 durch diese Region - mit der Cap-Arcona-Katastrophe vom 3. Mai 1945.

 

Die nach einzelnen Themenschwerpunkten gestalteten Räume, die vielen Exponate, Informationstafeln und Anschauungsstücke vermitteln eindrucksvoll und nachdrücklich das Leiden der Menschen dieser Zeit. Diese Gedenkstätte zeigt, wie eine Erinnerungskultur gepflegt werden kann, die dazu aufruft: „Erinnert und engagiert euch für ein Miteinander in unserer Gesellschaft, das durch Toleranz und Anerkennung der Vielfalt bestimmt wird“.

Die Gedenkstätte wird in Trägerschaft des Trägervereins der Gedenkstätte Ahrensbök/Gruppe 33 e. V. unterhalten. Kollekten und Zuwendungen der Kirchengemeinde Pansdorf waren immer wieder für den Unterhalt und die Weiterentwicklung dieser Gedenkstätte bestimmt. Dieser Besuch hat uns darin bestärkt, diese Gedenkstätte weiterhin zu unterstützen.

 

Eine besonders wichtige Unterstützung wird es sein, wenn auch Sie diese Gedenkstätte besuchen und an der Entwicklung unserer regionalen Erinnerungskultur für die Ereignisse dieser Zeit mitwirken. Sie sind dazu eingeladen! Gestalten Sie mit!


Für seelsorgerische Zuwendung stehen wir Ihnen selbstverständlich weiterhin zur Verfügung.

Wenden Sie sich an Pastor Hamami oder an die Ihnen bekennten Mitglieder im Kirchengemeinderat.

Unser Kirchengemeinderat

 

 

 

 

 

 

Pastor Anas Hamami, Alexandra Dumke, Marlies Hicken, Heinz-Klaus Drews, Karin Lociks, Michael Jahnke, Christiane Schumacher, Dr. Peter Wendt, Pastor Thomas Merfert (Gast), Philipp-Emanuel Wisch  (v.l.n.r.)